Farbe_von_pinker_Box.jpg

Köchin/ Koch

Das sollten Sie mögen:Koch schneidet eine Gurke

Sie haben Freude am Kochen und dem Anrichten von Speisen und können sich vorstellen, alle Arbeiten rund um die Küche durchzuführen, wie planen, organisieren und verkaufen von Speisen. Dann ist der Beruf Köchin/Koch der richtige Beruf für Sie.

Welche Voraussetzungen müssen Sie für diesen Beruf mitbringen?

Für die Ausbildung als Köchin/Koch ist kein bestimmter Schul-Abschluss vorgeschrieben.
Sie brauchen zunächst einen Ausbildungsbetrieb, mit dem Sie einen Ausbildungsvertrag abschließen.

Ausbildungsvoraussetzungen

  • Praktische Begabung
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Sinn für Hygiene
  • Flexibilität und Belastbarkeit
  • Berechnung von Mengenangaben
  • Teamfähigkeit

Ausbildungsdauer

3 Jahre

Was erwartet Sie bei uns?

In den drei Ausbildungsjahren besuchen Sie unsere Schule wöchentlich und alle 14 Tage sind Sie an zwei Tagen in der Woche bei uns. An den restlichen Arbeitstagen arbeiten Sie in Ihrem Ausbildungsbetrieb.

Auch die Zwischen- und Abschlussprüfungen der IHK werden häufig in unserem Restaurant und unserer Schulküche abgehalten.

Ausbildungsinhalte

  • Rezept- und Produktkenntnisse
  • Hygienestandards
  • Sicherheitsmaßnahmen
  • Ernährungslehre
  • Lagerhaltung
  • Herstellen und Anrichten von kalten und warmen Speisen
  • Planung, Kalkulation und Bestellung von Waren
  • Gastorientierung

Zusatzangebote

  • Individuelle Förderung
  • Kurse zur Prüfungsvorbereitung
  • DEHOGA-Wettbewerbe
  • Seminare mit dem ‚Club der Köche‘
  • Differenzierungskurse in EDV zur Erstellung von Speisekarten

Berufsaussichten

Ihre Arbeit verrichten Sie hauptsächlich in den Küchen von Restaurants, Hotels, Kantinen, Krankenhäusern, Pflegeheimen, Catering- und Partyservice. Firmen im In- und Ausland. Darüber hinaus können Sie in der Nahrungsmittelindustrie für die Herstellung von Fertigprodukten und Tiefkühlkost tätig werden. Auch Schifffahrtsunternehmen beschäftigen auf größeren Ausflugs- und Kreuzfahrtschiffen Köchinnen und Köche.

Weiterbildungsmöglichkeiten

  • Studiengang an einer Fachschule
    Abschluss ‚Staatlich geprüfte/r Betriebsleiter/in
  • Staatlich geprüfter Betriebswirt
  • Ausbilderseminare bei der IHK
  • Seminare zur Hygieneberatung für das Gastgewerbe
  • Küchenmeister/in
  • Diätetisch geschulte/r Köchin/Koch
  • Staatlich geprüfter Betriebswirt
  • Lebensmitteltechnologe
  • Ökotrophologe/Ernährungsberater

Stundentafel:

Berufsübergreifender Bereich

                  Berufsbezogener Bereich

Deutsch   Wirtschafts- und Sozialkunde
Religion   Gastorientierung
Sport/Gesundheitsförderung   Produktentwicklung/-pflege
Politik/Gesundheitslehre   Betriebesführung

                                  

Anmeldung: Über die Ausbilder der Betriebe

Zur Schule bringen Sie mit:

  1. Ausbildungsvertrag in Kopie
  2. Zeugniskopie und Original des zuletzt erworbenen Schulabschlusses
  3. 2 Lichtbilder (für Schülerausweis und Personalakte)

 

Falls Sie noch weitere Fragen haben, dann schreiben Sie eine Mail an die Bildungsgangleiterin Frau Rosen

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!