Aktuelle Berichte

Präventionstag 2016 gegen Rechtsextremismus

Klassenausflug der Klasse BFSOG1 des Berufskolleg Kohlstraße in Uellendahl am 10.05.2016 zum

Präventionstag 2016

„Für Demokratie - Gegen Rechtsextremismus“ in der Landeszentrale für politische Bildung NRW in Düsseldorf

„Wie erkenne ich „rechtsextremistische Propaganda“? Wie erkenne ich „rechtsextremistische Musik? Ist das Internet ein rechtsfreier Raum? Welche Möglichkeiten gibt es, sich gegen Rechtsextremismus im Internet zu wehren?

Mit Fragen wie diesen beschäftigen sich die Präventionstage 2016 „Für Demokratie - Gegen Rechtsextremismus“, die die Landeszentrale für politische Bildung mit den Ministerien für Inneres und Kommunales sowie Schule und Weiterbildung des Landes Nordrhein-Westfalen mit der Unterstützung durch jugendschutz.net für Schulklassen in NRW durchführt.“

Projekt Geschichtensäckchen

In der Fachschule für Sozialpädagogik haben wir uns diesmal ganz praktisch mit der Aufgabe "Sprache der Kindern fördern" beschäftigt.
Dabei haben wir nicht nur gelernt, wie man Geschichten erzählt und welche Bücher für welche Altersklassen geeignet sind, sondern auch erfahren, wie man so genannte Geschichten- Säckchen selbst herstellt.
Sinn und Zweck ist es, diese in der beruflichen Praxis, also in den Tageseinrichtungen für Kinder, als eine Methode des spielerischen Zugangs zur Sprache nutzen zu können.

Traditionelles Frühlingsfest für Alt und Jung 2016

Bericht über "Traditionelles Frühlingsfest für Alt und Jung im BK Kohlstraße"

Wir freuen uns, dass es auch in diesem Jahr wieder zu einem gemeinsamen Frühlingsfest mit Bewohnern des Diakoniezentrums an der Schenkstraße in Ronsdorf und angehenden Sozialassistenten des Berufskollegs Kohlstraße kommen konnte. Wie immer luden die Schülerinnen und Schüler in das hauseigene Restaurant in der Schule ein.

Unser eTwinningprojekt hat gewonnen!

Das eTwinning Projekt des Berufskollegs Kohlstrasse 'Achtung, hier kommen wir!' unter der Leitung von Steffi Feldhaus hat den Deutschen eTwinning Preis in der Alterkategorie 16-21 gewonnen. 

Aus den vielen eingereichten Projekten in Deutschland wurden die Gewinner in 3 Alterskategorien ermittelt. Diese Projekte sind herausragende Beispiele gemeinschaftlicher Arbeit und exzellenter Leistung. Auf der Bildungsmesse didacta in Köln überreichte die Präsidentin der Kultusministerkonferenz und Bremer Senatorin für Kinder und Bildung, Dr. Claudia Bogedan, die Preise an die stolzen Schülerinnen und Schüler und ihre Lehrkräfte.

Der Dank geht an die Schüler des Projeks aus Polen und Deutschland für das außerordentliche Engagement, das Durchhaltevermögen, sowie Kreativität und Teamgeist.

Projekt "Zusammen 100"

ZUSAMMEN ungefähr 100 – gemeinsame Glücksmomente von Bewohnerinnen der ev. Altenhilfe Ronsdorf und Schülern des Berufskollegs festgehalten auf Großleinwände

„Was bedeutet für mich „Glück?“ Diese und weitere Fragen zum Thema „GLÜCK“ stellten sich fünf Schüler der Berufsfachschule (BFS E1) im Rahmen ihres Projektes „Glück als Schulfach“ gemeinsam mit sieben Damen der Ev. Altenhilfe Ronsdorf an einem grauen Nachmittag im vergangenen November.
Nach einem lebhaften Erfahrungsaustausch waren sich Jung und Alt rasch einig, dass man ein gesundes langes Leben mit lieben Menschen an der Seite ein „glückliches Leben“ nennen kann. Dies ist auch gleichzeitig ein Wunsch, der kein Alter kennt.