Minion AltbauFront.jpg

Aktuelle Berichte

Beachvolleyball-AG

Liebe Schülerinnen und Schüler

pünktlich zum Start in den Frühling ermöglicht der Förderverein unserer Schule eine wöchentlich stattfindende Beachvolleyball AG auf dem Gelände des Bayer-Sportparks in Wuppertal-Sonnborn für interessierte Schülerinnen und Schüler.Sonne, Sand, Teamgeist und tolle Atmosphäre - ohne viel Equipment und besondere Voraussetzungen - machen Beachvolleyball zur idealen Sport- und Freizeitbeschäftigung für Jedermann.

Die AG richtet sich an Schülerinnen und Schüler, die daran interessiert sind, den Volleyballsport als Outdoor-Aktivität im Sand kennen zu lernen. Während der AG-Stunden sollen grundlegende Techniken des (Beach-) Volleyballspiels vermittelt und zahlreiche Beachvolleyball-Spielformen in einem freudvollen Miteinander erprobt werden.

Am Freitag (12. Mai) startet die AG mit einem unverbindlichen Schnupper-Termin um 14:15 Uhr auf der
Beachanlage des Bayer Sportparks
.

Weiter Informationen und eine Wegbeschreibung findet ihr in dem Flyer, den ihr herunterladen könnt.

Traditionelles Frühlingsfest für Jung und Alt

großes Bild

Eine Tradition wurde gelungen fortgesetzt.

Auch in diesem Jahr fand wieder ein gemeinsames Frühlingsfest für Alt und Jung statt. Die anschließende Begeisterung der angehenden Sozialassistenten (SASU 2) und der Senioren kannte keine Grenzen. Zu Gast im hauseigenen Restaurant des Berufskolleg Kohlstraße waren Senioren der Evangelischen Altenhilfe Ronsdorf (große Gruppe vor dem Auto) und des Altenheim „Friedenshort“ aus Ronsdorf. Gelobt wurde vor allem der gute Umgang und das gesellige Miteinander. So war es dann auch eine rundum gelungene Schulveranstaltung, an der Jung und Alt ihre Freude hatte.

Colectivode Mujeres de Matagalpa

Es ist zwar schon ein paar Monate her, aber dennoch gehört dieser Erfolg an die Öffentlichkeit. Wie jedes Jahr sammelten die FOS-Klassen am Welt-AIDS-Tag, dem  01. Dezember, Spenden für die Wuppertaler AIDS-Hilfe. Insgesamt kamen dabei 540,07 Euro zusammen. Damit kam unsere Schule auf den zweiten Platz von allen Wuppertaler Schulen. Ein Grund stolz zu sein. Die insgesamt fast 3900 Euro, die durch alle Schulen gesammelt wurden, gehen an die Wuppertaler AIDS-Hilfe und an das Projekt Colectivode Mujeres de Matagalpa in Wuppertals Partnerstadt Matagalpa (Nicaragua).

Betrieb trifft Schule

Abteilung Gastronomie: BETRIEB TRIFFT SCHULE

Nach herzlicher Einladung kamen am 15. Februar zahlreiche Ausbildende und Küchenchefs aus der Bergischen Region zusammen, um sich mit den Klassen- und Fachlehrern der Abteilung Gastronomie auszutauschen.
Eine gute Zusammenarbeit zwischen Betrieb und Schule ist Voraussetzung für eine erfolgreiche Ausbildung. Das ist die Philosophie an unserem Berufskolleg Kohlstraße.
In der Lehrküche hatten die Azubi-Köchinnen und -Köche aus der Oberstufe zu Beginn ein Fingerfood-Festival gezaubert. Veggie Burger oder Pommes Frites aus Süßkartoffeln mit frittiertem Huhn waren nur zwei Highlights von vielen (siehe Fotos).